Kinder-Ferienlager.comFerienlagerübersichtFreie TermineAlle Ferienlager Frühling Sommer Herbst Winter Ausland Tagescamps Fragen und InformationenWer ist Kinder-Ferienlager.com?Wichtige Hinweise zum FerienlagerFAQs zu unseren Ferienlagerangeboten Bilder AktuellesBetreuerportalImpressumDatenschutz
KontaktLeuchtturm Thüringen e.V.Bahnhofstraße 899084 Erfurt0361 4230 623info@kinder-ferienlager.com
Kinder-Ferienlager.com Ferienlagerübersicht Fragen und Informationen Bilder Aktuelles

Was ist ein Ferienlager?

Der Begriff „Ferienlager“ beschreibt aber nicht nur die Ferienveranstaltung, sondern kann auch die Einrichtung beschreiben, in der diese Veranstaltung durchgeführt wird.

Wie entstanden Ferienlager?

Sie haben bereits ein lange Tradition. Bereits im 18.Jahrhundert führten die Philantropisten ferienlagerartige Reisen durch, um den Kindern das Lernen durch eigene Anschauung und erproben eigener Fähigkeiten zu erleichtern. Seit Beginn des 20.Jahrhunderts waren Ferienlager in der Jugendbewegung (z.B. Wandervogel, linke Jugendorganisationen) bereits Standard. Man durchwanderte das Land und das benachbarte Ausland und trug die gesamte Ausrüstung z.B. zum Kochen mit. Keine hilfreiche Mutti fuhr den Teilnehmern das Gepäck mit dem Auto hinter her. Geschlafen wurde in Zelten oder im Heu beim Bauern. Bald entstanden eine Vielzahl von Herbergen, die sich auf die Aufnahme von Kindern und Jugendlichen spezialisierten (z.B. Jugendherbergen). Leider ist die Zahl der Objekte für Kinder und Jugendliche in den letzten 30 Jahren stark rückläufig. Ein Großteil der schönsten Objekte mussten dem Kommerz weichen oder wurden zum Hotel umgewidmet. Auch bei den Jugendherbergen ist der Trend spürbar, die Objekte zwar auf neuesten Stand zu bringen, dafür aber die Preise auf ein Niveau anzuheben, welches Kinder- und Jugendreisen stark einschränkt. So liegt der Tagessatz der Jugendherbergen in den Ostseebädern Mecklenburg-Vorpommern mit Vollpension häufig über 40 €, was nur noch von Familien zu finanzieren ist. Dazu wurden viele einfachere Herbergen, die aber gute Voraussetzungen für die Jugendarbeit boten, geschlossen. Die Hochzeit hatten Ferienlager aber zweifellos in der DDR. Fast jeder Betrieb besaß ein eigenes Ferienlager, häufig in den schönsten Regionen des Landes. Die Eltern zahlten für bis zu 14 Tage häufig unter 20 Mark. Dies konnte sich jeder leisten und so gehörten Ferienlager zum festen Jahresrhythmus für die meisten Kinder. Ferienlager prägten die Teilnehmer auch in Ihrer Persönlichkeits-entwicklung, förderten die Selbständigkeit und die Fähigkeiten der Kinder, sich in die Gemeinschaft zu integrieren.

Wie sehen Jugendunterkünfte heute aus?

Zeltlager sind in der heutigen Zeit fast völlig aus der Mode. Die Pfadfinder und die Naturfreunde-Jugend nutzen diese aber zur Erreichung Ihres Vereinszweckes noch heute gern. Wir nutzen meist Jugendherbergen oder die Häuser von gemeinnützigen Vereinen. Alle diese Häuser wurden in den letzten Jahren modernisiert. Überall wurden die Sanitäranlagen auf den Stand der heutigen Zeit gebracht. In einigen Objekten sind die Sanitäranlagen direkt am Zimmer, sonst auf dem Gang.
Die Unterbringung erfolgt meist in Mehrbettzimmern auf Jugendherbergsniveau. Dazu gibts in allen Objekten ein Außengelände mit Spielmöglichkeiten und Aufenthaltsräume zur Durchführung der Gruppenarbeit.

Wer veranstaltet Ferienlager?

Ein großer Teil der Ferienlageranbieter ist als Verein im Bereich der freien Träger der Jugendarbeit angesiedelt. Dies resultiert daraus, daß der Veranstalter bei Kinderreisen keine großen Möglichkeiten hat, hohe Gewinne zu erzielen, wie dies bei Erwachsenenreisen in der Mainstreamtouristik möglich ist. Viele Träger, wie auch wir, arbeiten gemeinnützig, was bedeutet das sie keine Gewinnerzielungsabsicht haben.
Kinderreisen sind betreuungsaufwendig und erfordern ein hohe Bereitschaft sich auf die unterschiedlichsten Bedürfnisse der Betreuten und verschiedene Individualitäten einzustellen. Dazu ist in den letzten Jahren die Zahl der Kinder, mit erzieherischen bzw. emotionalen Störungen sichtbar angestiegen. Ein Teil der

Was bringt das Ferienlager Ihrem Kind und Ihnen?

Der Aufenthalt in einem Feriencamp gibt Ihrem Kind die Möglichkeit Eigenständigkeit zu erproben und selbst einmal Verantwortung zu übernehmen. Außerdem lernen die Teilnehmer, die auch häufig als Einzelkinder aufwachsen, sich in einem Team zu integrieren und dort seine eigene Rolle zu finden. Neben der Selbstständigkeitsförderung wird in unseren Camps gezielt die Bewegung an frischer Luft, die körperliche Ausarbeitung und der interkulturellen Austausch mit anderen Kindern und Jugendlichen gefördert. In einer Zeit häufiger zu intensiver Mediennutzung ein wichtiger Aspekt. Durch den strukturierten Tagesablauf kann zu dem eine gesunde Erhnährung (bei Mitwirkung der Kids) gefördert werden.
So haben Ihre Kinder einmal nicht nur schulfrei, sondern auch elternfrei! Und Sie haben mal Gelegenheit unbeschwert abzuschalten und mal das zu tun, was mit Kindern sehr schwerlich oder unmöglich ist.

Das Kinder-Ferienlager.com Männchen

© 2024 Kinder-Ferienlager.com

Kontakt

Leuchtturm Thüringen e.V.

Bahnhofstraße 8

99084 Erfurt

0361 4230 623

info@kinder-ferienlager.com

Angebote

Freie Termine

Gutschein einlösen

Globus Rabattaktion

Frühling

Sommer

Herbst

Winter

Alle Kategorien

Über uns

Wer ist Kinder-Ferienlager.com?

Betreuerportal

Impressum

Datenschutz