Meereskundemuseum

Stralsund war im Mittelalter dank seiner Hansemitgliedschaft eine der reichsten deutschen Städte. Viele Gebäude haben diese Zeit überdauert. Stralsund bietet daher noch heute Stadtbereiche aus der Zeit der Backsteingotik. Das bekannte Meereskundemuseum, ein ehemaliges Kloster, ist solch ein Relikt vergangener Zeiten. Es bietet spannende Einblicke in das Leben im Meer und das Leben mit dem Meer. Zu sehen gibt es tolle Aquarien mit farbenprächtigen Fischen aus aller Welt, ein riesige Walskelett, Becken mit Schildkröten und Haien und ein Korallenriff. Das sollte man mal gesehen haben.